Biologische Abwasserreinigung für höchste Anforderungen

In Russland steigt der Bedarf an Hygienepapieren kontinuierlich. Deshalb entschied sich SCA Hygiene Products dazu, dort eine eigene Hygienepapierproduktion zu errichten. 2010 baute das Unternehmen am Standort Sovetsk eine Produktion auf, die zu 100 Prozent auf Altpapier basiert. Um die sehr strikten Einleitwerte für gereinigtes Abwasser zu erreichen, war eine qualitativ hochwertige und ausgeklügelte Verfahrenstechnik nötig. Bereits 2014 errichtete SCA Hygiene Products eine zweite Hygienepapiermaschine. Diese arbeitet mit Frischfaser, da der Zellstoffbedarf durch Altpapier nicht gedeckt werden konnte. Analog zu dieser Produktionserweiterung galt es, die Abwasserreinigung entsprechend auszubauen.

Zusätzliche biologische Reinigungsstufe

Mit beiden anspruchsvollen Abwasserreinigungsanlagen beauftragte SCA das Stuttgarter Unternehmen H+E. Gefordert war eine sogenannte BAT-Verfahrenstechnik, also die „Best Available Technology“. Neben der klassischen mehrstufigen Hochlast- und Schwachlastbiologie wurde hier eine tertiäre biologische Stufe erforderlich. Nur so ließen sich die geforderten sehr niedrigen Einleitwerte erreichen. Bereits im ersten Schritt wurde die Anlage so konzipiert, dass sie mit wenig Aufwand erweitert werden konnte.

Ausgeklügelter Aufbereitungsprozess

H+E wählte die folgenden Verfahrenslinien: Abwassersiebung, Abwasserpufferung und mechanische Reinigung mit inkludierter Hochleistungsvorklärung durch den eigenentwickelten FLOCOMAT®.T. Es folgen Abwasserkühlung, aerobe biologische Hochlaststufe mit Schwebebettverfahren BIOFIT®.H, aerobe biologische Schwachlaststufe mit BIOFIT®.C-Belebung und AEROFIT.®V-Belüftung. Zu guter Letzt kommen eine tertiäre biologische Reinigung mit BIOFIT®.F-Biofiltration und UV-Desinfektion zum Eimnsatz. Für die Frischwasseraufbereitung wurde eine Filtration mit Wärmerückgewinnung vorgesehen.

Zahlen & Fakten:

  • Hohe Prozessstabilität auch bei stark schwankendem Zulauf
  • Flexibilität für mögliche Erweiterungen
  • Besonders wirtschaftliches Belüftungssystem
  • Langjährig erprobte tertiäre Reinigung

Mehr Referenzen

Umwelt­freund­liches Konzept für Reinst­wasser und Abwasser

Deutschland, 2007

Mit seiner Gesamtlösung für die Prozesswasser­versorgung und die Abwasserreinigung überzeugt H+E den Photovoltaik­modulhersteller Avancis.

Abwasser­auf­bereitung für strengste Vorgaben

Ägypten, 2008

In Ägypten ist in einer Zuckerrübenfabrik eine anaerob-aerobe Abwasserreinigungsanlage in Betrieb, die strengste Grenzwertvorgaben erfüllt.

Bio­logische Abwasser­reinigung für höchste An­for­derungen

Russland, 2014

Um an ihrem Standort Sovetsk sehr niedrige Einleitwerte zu erreichen, setzt SCA Hygiene Products auf eine anspruchsvolle biologische Abwasserreinigung von H+E.

Service

Individueller Service für einen zuverlässigen Betrieb

24-h-Hotline

  • kompetente Antworten vom richtigen Ansprechpartner
  • telefonisch oder vor Ort

Wartungsservice

  • regelmäßige Wartung für eine gleichbleibende Wasserqualität
  • Betreuung von Fremdanlagen

Modernisierung und Optimierung

  • Von Steuerungssystemen und Automatisierungssystemen
  • Anpassung der Chemikalien- dosierung im laufenden Betrieb

Qualifizierte Beratung

  • Audits für Ist-Zustandsprüfung
  • Beratung zur Verfahrens- und Anlagenoptimierung

Service für Anaerobreaktoren

  • Funktionsprüfung und Wartung vor der behördlichen Abnahme
  • Überprüfung und Empfehlungen zur Leistungssteigerung

Servo – gebündelte Kompetenz

  • für alle Verfahrenstechniken und Prozessschritte
  • Chemikalien und Betriebsstoffe

Kontaktieren Sie unsere Experten

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.

* Pflichtfeld