Umweltfreundliches Konzept für Reinstwasser und Abwasser

Die Avancis GmbH & Co. KG als technologisch führender Produzent von Dünnfilm-Photovoltaikmodulen betraute das Stuttgarter Unternehmen H+E GmbH mit der Aufgabe, Reinstwasser herzustellen und ihrem Abwasser die potenziell toxischen Stoffe zu entziehen. Die Module werden im sächsischen Torgau mit der CIGS-Technologie (Kupfer – Indium – Gallium – Selen) hergestellt.

Gesamtheitlicher Lösungsansatz

Die Gesamtlösung von H+E, auch „Total Water Management“ genannt, besteht aus zwei Teilen. Teil 1 stellt mit der Prozesswasserversorgung das für die hochwertigen Photovoltaikmodule benötigte Reinstwasser in entsprechender Qualität und Menge bereit. Teil 2 bereitet das Schmutzwasser, das bei der Produktion anfällt, vor der Einleitung in das öffentliche Abwassernetz mindestens bis zur vorgeschriebenen Güte auf. Der Hauptstrom ist mit potenziell toxischen Stoffen wie Kadmium belastet. Damit soll die Umwelt nicht in Berührung kommen. Deshalb werden in der Abwasserbehandlung alle Abwasserteilströme so weit gereinigt, dass sie die gesetzlichen Vorgaben sogar dauerhaft deutlich unterschreiten.

Angewendete Verfahrenskombination

Die Reinstwasseranlage besteht aus einer ROCEDIS®, einem Semicircle und einer UV-Anlage. Die Abwasseranlage ist als Teilstrombehandlung konzipiert. Stark belastete Abwässer werden in einer Charge durch Zugabe von Organosulfid behandelt. Dies bietet eine maximale Behandlungssicherheit. Die Spülwässer werden erst vom Thioharnstoff und dann mittels eines Ionenaustauscherverfahrens vom Kadmium befreit. Alle Teilströme werden danach einer Neutralisation zugeführt.

Zahlen & Fakten:

  • benutzerfreundlicher, automatisierter Betrieb
  • einfach instand zu halten
  • toxische Belastung stabil unter Grenzwert
  • umweltfreundlich

Mehr Referenzen

Umwelt­freund­liches Konzept für Reinst­wasser und Abwasser

Deutschland, 2007

Mit seiner Gesamtlösung für die Prozesswasser­versorgung und die Abwasserreinigung überzeugt H+E den Photovoltaik­modulhersteller Avancis.

Abwasser­auf­bereitung für strengste Vorgaben

Ägypten, 2008

In Ägypten ist in einer Zuckerrübenfabrik eine anaerob-aerobe Abwasserreinigungsanlage in Betrieb, die strengste Grenzwertvorgaben erfüllt.

Bio­logische Abwasser­reinigung für höchste An­for­derungen

Russland, 2014

Um an ihrem Standort Sovetsk sehr niedrige Einleitwerte zu erreichen, setzt SCA Hygiene Products auf eine anspruchsvolle biologische Abwasserreinigung von H+E.

Service

Individueller Service für einen zuverlässigen Betrieb

24-h-Hotline

  • kompetente Antworten vom richtigen Ansprechpartner
  • telefonisch oder vor Ort

Wartungsservice

  • regelmäßige Wartung für eine gleichbleibende Wasserqualität
  • Betreuung von Fremdanlagen

Modernisierung und Optimierung

  • Von Steuerungssystemen und Automatisierungssystemen
  • Anpassung der Chemikalien- dosierung im laufenden Betrieb

Qualifizierte Beratung

  • Audits für Ist-Zustandsprüfung
  • Beratung zur Verfahrens- und Anlagenoptimierung

Service für Anaerobreaktoren

  • Funktionsprüfung und Wartung vor der behördlichen Abnahme
  • Überprüfung und Empfehlungen zur Leistungssteigerung

Servo – gebündelte Kompetenz

  • für alle Verfahrenstechniken und Prozessschritte
  • Chemikalien und Betriebsstoffe

Kontaktieren Sie unsere Experten

Was ist die Summe aus 2 und 2?

* Pflichtfeld